Länderkombinationen Afrika

Die großteils recht unterschiedlichen Länder Afrikas sowie die herrlichen Inseln im Indischen Ozean, lassen sich wunderbar kombinieren. Warum nicht einen erholsamen Strandurlaub an eine abenteuerliche Safari anhängen? Sie haben hier zahlreiche Möglichkeiten. Unsere Erfahrung hilft Ihnen sicherlich, eine passende Kombination zu finden.


Ergebnisse filtern

Stichwort-Suche
Webcode
1 - 12 Angebote (von insgesamt 20)

Expedition Botswana – Trans Kalahari

14 Tage Camping-Abenteuer ab/bis Johannesburg

Eine abenteuerliche Reise durch die etwas unbekannteren Regionen Botswanas. Sie erkunden das Mabuesehube Game Reserve, das Khutse Game Reserve sowie das Central Kalahari Game Reserve. Hier sind die Ü…


Löwenbeobachtung im Süd Luangwa Nationalpark

Expedition Zimbabwe, Zambia & Malawi

20- tägige geführte Kleingruppen Abenteuerreise

Diese erstaunliche Reise beinhaltet die Höhepunkte dreier Länder; Simbabwe, Sambia und Malawi. Auf dieser Tour erkunden Sie die mächtigen Viktoriafälle, Simbabwes Wildtier Oase von Hwange, Kariba See…


Die Zebra Safari

12 Tage Safari-Abenteuer ab/bis Victoria Falls

Diese Safari bildet einen Rundweg um die nördlichen Teile Botswanas, der durch Simbabwe führt und in Victoria Falls beginnt und endet. Die Zebra Safari ermöglicht es Ihnen, die Vielfalt Botswanas zu …


Kombination La Réunion & Mauritius

9 Tage Mietwagenreise auf La Réunion und 6 Tage Badeaufenthalt auf Mauritius

Die Höhepunkte zweier Inseln im Indischen Ozean erleben Sie auf dieser Kombinationsreise. Die Vulkaninsel La Réunion und die Badeinsel Mauritius mit türkisblauem Meer. Nach einer erlebnisreichen M…


Victoria Falls - Pretoria

4 Tage Zugreise zwischen Victoria Falls und Pretoria (oder umgekehrt)

Die gute alte Zeit des Reisens wird wieder lebendig. Nicht nur für Eisenbahnliebhaber bietet sich der luxuriöse Zug im gediegenen altenglischen Stil mit modernen Annehmlichkeiten an. Während vor Ihre…


Cape to Namibia Route mit dem Allradwagen

16 Tage Allrad-Mietwagenreise ab Kapstadt bis Windhoek

Eine der beliebtesten Strecken für alle, die Namibia und Südafrika bereits einzeln bereist haben. Einsame Teilabschnitte, fernab der bekannten Regionen, erwarten Sie ebenso, wie viele landschaftliche…


Ursprüngliches Afrika in der Kalahari

12 Tage Mietwagenreise ab/bis Windhoek

Entdecken Sie die faszinierende Weite und Ruhe im Süden Namibias und im Norden Südafrikas. Folgen Sie den Spuren der Wildtiere im tiefroten Sand der Kalahari. Erfahren Sie mehr über die Überlebenskün…


Zimbabwe und Botswana Safari

16 Tage Kleingruppenreise ab/bis Johannesburg mit Sunway Safaris

Zimbabwe ist eines der landschaftlich schönsten, Botswana eines der tierreichsten Reiseziele im südlichen Afrika. Die Höhepunkte beider Länder auf einer Reise besuchen zu können, verspricht außergewö…


Sossusvlei Sanddünen

Best of Namibia und Zambezi

15 Tage Kleingruppensafari durch Namibia und Zambezi Region

Eine Reise durch die Zambezi Region bietet ein gutes Kontrastprogramm zum eigentlich eher trockenen Namibia. Der ehemalige Caprivi Zipfel wird auch als das "Grüne Namibia" bezeichnet. Hier können Sie…


Die Leopard-Safari

18 Tage Kleingruppenreise ab Maun bis Victoria Falls

Eine Campingtour ist eine der besten Reisearten, Botswanas Tierwelt hautnah zu erleben. Sie bereisen die große Kalahari-Wüste und erkunden per Mokoro das einzigartige Okavango Delta. Bei ausgiebigen …


Bush & Beach Kombination

9 Tage Länderkombination ab Skukuza bis Maputo

Im südafrikanischen Krüger Nationalpark erleben Sie die Welt der Big Five. Im Anschluss genießen Sie unweit der Hauptstadt Mozambiques traumhafte Sandstrände. Entdecken Sie dieses noch weitgehend une…


Den Zebras auf der Fährte

12 Tage Kleingruppenreise ab/bis Victoria Falls

Die Vielfalt der Nationalparks in Botswana begeistert jeden Besucher. Hier ist mit dem Hwange NP ein absoluter Höhepunkt Zimbabwes beigefügt - eine Kombination, die keine Safari-Wünsche offen lässt. …

Afrikas Großlandschaften entdecken

Bei Länderkombinationen in Afrika können Sie die ökologisch bedeutenden Großlandschaften intensiv bereisen und näher kennen und verstehen lernen. Unsere Länderkombinationen bringen Sie z.B. von Kapstadt in Südafrika bis zu den Victoriafällen in Simbabwe oder durch Botswana und den ehemaligen Caprivi Streifen Namibias, heute Sambesi Region genannt. Mit dem Allrad-Mietwagen befahren Sie Namibia und Südafrika, der Luxuszug Rovos Rail bringt Sie vom Osten Südafrikas nach Simbabwe. Wer den afrikanischen Busch mit schönen Stränden kombinieren will, reist vom Kruger Nationalpark in Südafrika nach Mosambik am Indischen Ozean. Safaris im Gebiet des Afrikanischen Grabenbruchs in Tansania und Kenia folgen den Großen Tierwanderungen von Gnus, Zebras und Antilopen. Exotisch ist auch eine Länderkombination aus Sambia und Malawi mit Malawi- und Bangweulu-See, an dessen Ufer der große Entdecker David Livingstone verstarb, eine grandiose Reise für Afrikakenner.

  • Trockenlandschaften: Das Kalahari-Becken beheimatet eine Trockensavanne mit Dornbüschen und fruchtbaren, Grundwasser gespeisten Tälern. Trockenflüsse, die nach Regenfälle zu Wasserströmen werden können, finden sich in der Namib-Wüste. Der Großraum dieser Trockenlandschaften erstreckt sich von Südafrika, durch Namibia, bis ins Land Botswana hinein. Die Makgadigadi Salzpfanne überrascht mit Baobabs und Tierreichtum. Wandeln Sie auch auf den Spuren der San, der spurenlesenden und jagenden Buschmänner, dich sich einige ihrer Traditionen bewahren konnten.
  • Schwemmlandschaften: Die Feuchtgebiete des Südlichen Afrika liegen am Sambesi und im Okavango-Delta. Dort versickert das Flusswasser in unzähligen Seitenarmen im Kalahari-Becken. Der Okavango-Fluss endet inmitten des afrikanischen Buschs in Afrikas Inland. Die Ufer des Sambesi werden regelmäßig zu Schwemmland. In diesen ganzjährig wasserführenden Feuchtregionen in Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe leben Krokodile, Flusspferde, Büffel, aber auch große Herden von Elefanten und natürlich Antilopen.
  • Seenlandschaften: In Süd-Ost-Afrika gibt es einige große bekannte Seen, wie Malawi-, Kariba- und Bangweulu-See. Der klare Malawisee liegt am südlichen Ende des Afrikanischen Grabenbruchs und prägt das kleine Binnenland Malawi. Er erstreckt sich entlang der Grenzen zu Tansania und Mosambik und beheimatet u.a. Seeadler. Tropische Inseln und Sandstrände liegen im natürlichen Aquarium des Malawisees und machen es zu einem ruhigen Urlaubsziel. Auch der fischreiche Kariba-Stausee zählt zu den größten Seen Afrikas. Er liegt an der Grenze von Sambia und Simbabwe. In den Naturschutzgebieten am simbabwischen Ufer und auf Bootsfahrten können Sie u.a. Vögel, Krokodile und Flusspferde beobachten sowie Elefanten beim Baden fotografieren. Der Bangweulu-See auf über 1.000 m Höhe inmitten von Sambia ist umgeben von der Auenlandschaft der Bangweulu-Sümpfe. Hier leben unzählige Vogelarten, darunter der bizarre Schuhschnabel und die seltenen Schwarzen Moorantilopen. Vogelbeobachtungen und Kanufahrten sind beliebte Aktivitäten in den feucht-heißen Bangweulu Wetlands.
  • Berglandschaften: Das Binnenhochland im südlichen Afrika wird abgegrenzt durch die Große Randstufe, auf Englisch Great Escarpment. Diese zieht sich durch Namibia, Südafrika, Lesotho und Eswatini (ehemaliges Swasiland) bis nach Mosambik. Am Rande des Binnenhochlands liegen die bis zu 3.482 m hohen Drakensberge in Südafrika und z.B. auch das Naukluftgebirge in Namibia im bedeutenden Namib-Naukluft-Nationalpark. Viele Bergregionen der Großen Randstufe sind absolute Wanderparadiese, schnüren Sie Ihre Wanderstiefel!
  • Grabenbruch: Der Große Afrikanische Grabenbruch, das Rift Valley, ist ein weithin bekanntes geologisches Phänomen. Der Graben zieht sich durch Äthiopien und Ostafrika (Tansania, Kenia, Uganda, Ruanda) bis ins Land Malawi und nach Mosambik hinein. Entlang des Grabenbruchs liegen zahlreiche Seen und Vulkane, darunter auch das Kilimanjaro Massiv und der Mount Kenya. Der Tanganjikasee ist der größte See, der im Rift Valley entstanden ist, und gilt mit einer Tiefe von über 1.400 m auch als tiefster See des afrikanischen Kontinents. Er erstreckt sich von Burundi nach Sambia entlang der Grenze zwischen Tansania und dem Kongo. Auch das Virunga Massiv gehört dazu: In den Bergnebelwäldern des Vulkan Nationalparks in Ruanda leben die seltenen Berggorillas. Im Bereich des Ostafrikanischen Grabenbruchs wandern auch die riesigen Gnu-, Zebra- und Antilopenherden: die Große Tierwanderung.